Banner

Die Stadtverwaltung Füssen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Leiter/in der Finanzabteilung - Kämmerer/Kämmerin (w/m/d)

Umfang

Vollzeit

Befristung

unbefristet

Vergütung

bis EG 13 TVöD

Beginn

nächstmöglicher Zeitpunkt

Die Kämmerei stellt sich neu auf.

Die Stadt Füssen steht vor der Herausforderung, die Haushaltskonsolidierung kontinuierlich fortzusetzen. Ziel ist es, die Finanzsituation zu verbessern und trotzdem die Bürgerinnen und Bürger nicht mit allzu harten Einschnitten zu belasten.

Die Neubesetzung der Kämmerei soll mit einer Neuausrichtung der Finanzverwaltung verbunden werden. Neben den Grundsätzen der öffentlichen Verwaltung sollen künftig vermehrt betriebswirtschaftliche Aspekte beachtet werden. Dieser Grundgedanke zieht sich durch die Neuorganisation der Kämmerei. Schwerpunkt der Organisationsänderung wird die konkrete Aufteilung zwischen Abteilungsleitung und Fachbereichsleitung sein. Insbesondere für den Haushaltskonsolidierungsprozess und die zahlreichen Auflagen aus der Stabilisierungshilfe wird es themenbezogene Ansprechpartner in der Kämmerei geben. Weitere Schwerpunkte der Neuausrichtung werden z.B. dem Investitionscontrolling sowie der Digitalisierung gewidmet.

Als Abteilungsleiter/in der Finanzabteilung arbeiten Sie in einem historischen Gebäude mitten in Füssen. Die Stadtverwaltung zählt mehr als 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Aufgabenbereich:

  • Leitung der Abteilung Finanzen mit den Fachbereichen Kämmerei & Finanzen, Stadtkasse, Kommunale Abgaben sowie dem Bundesstützpunkt für Eishockey und Curling
  • Verantwortung für steuerrechtliche Angelegenheiten, Kreditangelegenheiten sowie Vermögens- und Schuldenverwaltung
  • Verantwortung für das Haushaltswesen sowie für die Erstellung der Jahresrechnung
  • Durchführung der Kassenprüfung
  • Planung, Beratung, Controlling und Berichtswesen zu allen Finanzthemen
  • Verantwortung für die Fortführung des Haushaltskonsolidierungskonzeptes
  • Gremienarbeit, Vorlagenerstellung, Beratung des Ersten Bürgermeisters sowie die Teilnahme an Sitzungen
  • Mitverantwortung für Projekte - wie beispielsweise den Aufbau eines zentralen Anordnungswesens
  • Ausbau von Digitalisierung und Controlling

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Diplom-Verwaltungsfachwirt/in (FH) oder Beamter/Beamtin der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder Verwaltungsfachwirt/in (BL II) oder
  • abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung oder
  • abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt öffentlicher Finanzwirtschaft oder verwaltungsrechtlichem Bezug oder
  • abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (bevorzugt mit dem Schwerpunkt Controlling/Finanzen)
  • Führungskompetenz, Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit
  • Berufserfahrung in verantwortlicher Position, mit fundierten Kenntnissen im Verwaltungs- und Haushaltsrecht sowie der kommunalen Kameralistik
  • Hohe Einsatzbereitschaft, auch bei abendlichen Sitzungsterminen und dienstlichen Terminen außerhalb der üblichen Arbeitszeit

Wir bieten Ihnen:

  • Ein kollegiales und angenehmes Arbeitsumfeld
  • Besoldung nach dem bayerischen Besoldungsgesetz (BayBesG) bzw. Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-VKA); bei entsprechender Qualifikation ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 13 TVöD möglich
  • Zusatzleistungen (Jahressonderzahlung, beitragsfreie Zusatzversorgung zur Alterssicherung, Leistungsentgelt)
  • Work-Life-Balance: Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Sehr großzügige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr
  • Fahrradleasing durch JobRad
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung